Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Sinfoniekonzert der Neuen Philharmonie

Dvořák, Beethoven und Gounod

Sa, 16.10. 16 Uhr
Nikolaikirche
Kirchplatz
15926 Luckau
Link zu Google Maps
Art der Veranstaltung / Kategorie
Konzerte/Theater/Musik
Aufgeführte Werke
Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 2, B-Dur, op. 19
Charles Gounod
Petite Symphonie B-Dur für Bläser
Antonín Dvořák
Serenade für Blasinstrumente, Violoncello und Kontrabass, op. 44
Neue Philharmonie
Andreas Schulz, Klavier + Dirigat

Interpret(en)
Das junge Orchester hat sich für den Oktober 2021 ein beschwingtes Programm ausgedacht, mit dem die insgesamt 15 Konzerte in den nächsten zwei Spielzeiten starten. Das Brahms-Zitat von 1879 „Die Serenade ist wohl das Beste, was ich von Dvořák kenne. Das müssen gute Kapellen mit Wollust blasen.“ bezeugt, dass sich die sorgfältige Ausarbeitung des noch am Anfang seiner Karriere stehenden Dvořák gelohnt hat – bis heute gehört das Werk zu den Highlights aus seinem Schaffen. Zu hören ist die Ausarbeitung, die er über ein Jahr dem Werk hat zugute kommen lassen. Neben Beethovens zweitem Klavierkonzert steht noch die beliebte und elegante Petite Symphonie für Bläser von Charles Gounod auf dem Spielplan.
Zielgruppe
Alle
Eintritt
15 Euro
Besondere Hinweise
Newsletter
Eingetragen von:
Regionalbüro Luckau
Schulstraße 2
15926 Luckau
Kirche-Luckau(at)ekbo.de

Letzte Änderung am: 06.09.2018